Ausbildung zum Knigge-Trainer

Erstklassig fundierte Ausbildung in authentischem Ambiente

 

In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer bieten wir Ihnen auf der Stomburg in Stromberg die hochwertige zweizügige Ausbildung zum Knigge-Trainer an.

 

1. Im ersten Schritt werden Sie durch unsere zertifizierten Trainer auf der Stromburg in sechs Modulen zum Knigge-Experten ausgebildet. Abschließend findet eine praktische, schriftliche und mündliche Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer statt.

 

2. Im zweiten Schritt wird eine Ausbildung zum Zertifikatslehrgang „Train the Trainer“ bei der Industrie- und Handelskammer angeschlossen, der ebenfalls mit einer Prüfung bei der IHK endet. Das „Gütesiegel“ der IHK-Zertifizierung  steht für Qualität sowie Seriosität. Es kommt Ihnen beim eigenen Marketing zu Gute, denn nur die besten Voraussetzungen verhelfen Ihnen zu guten Aufträgen und Ihr Stellenwert steigt. Die Ausbildung eignet sich für alle Unternehmen, vor allem Jungunternehmer, Führungskräfte, Dienstleister, Banker und Ausbilder. Weiter profitieren Trainer, die moderne Umgangsformen in ihr Portfolio aufnehmen möchten, sowie privat Interessierte, die neue Aspekte für Ihren weiteren Werdegang suchen. Unser Ausbildungsteam besteht ausschließlich aus hervorragend ausgebildeten und zertifizierten Etikette-Trainern mit langjähriger Berufserfahrung in der Wirtschaft, dem Bankensektor, der Imageberatung, der Medizin, der Gastronomie und verwandten Branchen. Die Ausbildung findet in sechs Modulen statt:

 

Modul 1 Historie, Werte, Normen, Etikette im Laufe der Jahrhunderte
Sie erfahren alles über die Historie der Umgangsformen, über Werte und Normen, Ihre Entwicklung bis in die heutige Zeit und wer sie festlegt. Auch alles Wissenswerte über den Freiherrn Knigge, das Grüßen und Begrüßen, Vorstellen und Bekannt machen, Duzen und Siezen, Titel und Namenszusätze sind einige nur Themen, die Sie fesseln werden.

 

Modul 2 Angewandte Kommunikationspsychologie
Sie erfahren, wie komplex die Kommunikation ist, wie die Gesetze der Kommunikationspsychologie greifen und welche Kommunikationsebenen und –modelle es gibt. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie sicher Smalltalken und alles über den modernen Umgang mit Kommunikationsmitteln.

 

Modul 3 Tischkultur
Tischkultur und Tischsitten sind Schwerpunkte der Ausbildung. Von der Einladungsform sowie Tischordnung, über Gedeck-, Besteck- und Gläserkunde, bis zum Besuch im Restaurant und korrekten Verhalten am Buffet aus der Rolle des Gast und des Gastgebers erfahren Sie selbstverständlich auch, wie alles praktisch umgesetzt wird. Am Abend findet ein Besuch in der gehobenen Gastronomie statt, um die Lehrinhalte in einer Live-Situation mit einem 5-Gang Menü zu erproben.

 

Modul 4 Tischkultur von A-Z Live!
Einmalig in Deutschland, werden hier in einem reinen Praxistag alle Facetten der gehobenen Gastronomie vermittelt. Durch die intensive praktische Aufbereitung des Lehrstoffs mit hochwertigen Utensilien werden Sie schnell sicher, z.B. im Umgang mit schwer zu verzehrenden Speisen, Menüfolgen und dem Eindecken und Ausheben eines Tisches.

 

Modul 5 Image und Dresscode
Sie lernen alle gängigen Dress Codes und für Damen und Herren kennen, alles über Anlasskleidung und darüber hinaus, wie Farben und Formen bei der Imagebildung vorteilhaft eingesetzt werden können. Zur Wiederholung und Festigung von Lehrinhalten findet am Abend ein Besuch in der gehobenen Gastronomie mit einem 5-Gang Menü statt.

 

Modul 6 Knigge-Praxis hautnah!
Praxis, Praxis, Praxis lautet die Devise dieses Moduls. Sie erleben, wie viele Fettnäpfchen täglich auf Sie lauern und wie Sie diese stilvoll umgehen. Von der Abendveranstaltung bis zur Zusage einer Einladung erfahren Sie alles über den wichtigen aber formvollendeten Umgang mit anderen Menschen. Dabei werden alle erdenklichen Situationen erfasst, ob Kondolenz, auf Reisen, als Gastgeber, als Gast, bei Empfängen, Banketten, Bällen etc.

 

Termine
Bitte kontaktieren Sie uns, um aktuelle Termine zu erfragen.

Dauer und Preis
Die Ausbildung bei der KGMU besteht aus sechs Modulen und kostet 3.900,- Euro plus 450,- Euro Prüfungsgebühr IHK.
 Sie beinhaltet die Tagungspauschale, zwei Abendessen in der gehobenen Gastronomie sowie alle Seminarunterlagen und Handouts.
Teilnehmergröße ab 5 Personen.
Hotel-und Fahrtkosten werden vom Teilnehmer selbst getragen.
 Die Ausbildungsmodule finden an sechs Tagen (an drei Wochenenden mit jeweils zwei Tagen Sa./So.) im Ballsaal auf der Stromburg in Stromberg statt.
Adresse: Gastronomischen Bildungszentrum der IHK Koblenz, www.gbz-koblenz.de
Zeiten/Stunden pro Wochenende
Samstags: 9:00 -17:00 / In Modul 1 und 3 von 19:00 – 22:00 zusätzlich – moderiertes Abendessen
Sonntags: 9:00 -16:00

Prüfung: Die Prüfung wird praktisch, schriftlich und mündlich bei der Industrie- und Handelskammer erfolgen.

Bitte beachten Sie:
Die Ausbildung zum Knigge-Trainer (Train the trainer) bei der IHK wird separat mit der Industrie- und Handelskammer abgerechnet.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Antonia Wegmann
Vorstand für Ausbildung

Telefon 0178 5344346

 

Wir beraten Sie individuell, kompetent und mit viel Begeisterung für unser Herzensthema!

 

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!